BungeeCord Netzwerk einrichten

Aus Blockhost Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise von BungeeCord

BungeeCord dient als Proxy zwischen den Spielern und den Servern im Netzwerk. Die Verbindung der Spieler läuft über den BungeeCord Server, welcher die Daten an den jeweiligen Minecraft Server weiterleitet und von dort zurück an den Spieler. Dadurch, dass der BungeeCord Server direkt zwischen den Minecraft Servern und dem Spieler steht, ist es möglich, auf einen anderen Server zu wechseln, ohne die Verbindung neu herzustellen.

Ein Netzwerk besteht aus einem BungeeCord Server, sowie weiteren Minecraft Servern. Es gibt hier also zwischen zwei Accounttypen zu unterscheiden. Auf dem Hauptaccount läuft der BungeeCord Server, sowie ein Minecraft Server. Auf den weiteren Accounts läuft jeweils Minecraft Server.

BungeeCord Netzwerk einrichten

BungeeCord aktivieren

Um BungeeCord auf dem Hauptserver zu aktivieren, genügt es, auf die BungeeCord Seite unter dem Menüpunkt "Weitere Services" zu navigieren, und den Haken bei "BungeeCord aktiviert" zu setzen.

Server zum Netzwerk hinzufügen

Auf der BungeeCord Seite lassen sich oben unter dem Menüpunkt "Server" weitere Server zum Netzwerk hinzufügen. Diese Felder sind einfach auszufüllen. In das Feld Adresse muss die vollständige IP und der Port des Minecraft Servers eingefügt werden. Damit auch viele Spieler in dem Netzwerk spielen können, muss die Einstellung "connection-throttle" in der bukkit.yml auf den Wert "-1" gesetzt werden. Dies kann über die Seite Dateien nach einem Klick auf Bearbeiten geändert werden. Da wenn aktiviert BungeeCord die Authentifizierung der Minecraft Accounts übernimmt, und die Anmeldeinformationen nicht an den Minecraft Server durchgereicht werden, ist es notwendig, dass alle mit BungeeCord verbundenen Server den Online-Mode deaktiviert haben. Der Online-Mode kann dafür in BungeeCord direkt aktiviert werden.

Verbindungen direkt auf die Server verhindern

Der Hauptserver, auf dem der BungeeCord Server läuft, ist bereits nur über den Proxy erreichbar. Es müssen nur noch die weiteren im Netzwerk befindlichen Server abgesichert werden. Dafür nutzen wir das Plugin "OnlyProxyJoin". Es kann über die Pluginliste aktiviert werden. Nach der Installation muss die Proxy IP, die Hauptadresse des Servers ohne Port, in die config.yml eingetragen werden. Dies geht am einfachsten über unseren Konfigurationseditor unter Tools.

Wichtige Befehle

Befehl Beschreibung
/alert <Nachricht> Die angegebene Nachricht wird an alle Spieler gesendet
/glist Listet alle verbundenen Spieler auf
/send <Spielername/current/all> <Ziel> Schickt Spieler den angegebenen Server (<Ziel>). Es kann ein einzelner Spieler (Name), alle Spieler (all), oder alle Spieler des aktuellen Servers (current) teleportiert werden.
/server [server] Ohne Parameter ausgeführt, werden alle Server angezeigt. Ansonsten wird der Spieler auf den angegebenen Server teleportiert

Videoanleitung

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Weitere Seiten
Werkzeuge