Konfigurationsdateien bearbeiten

Aus Blockhost Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konfigurationsdateien gehören zu dem Herzstück jedes Plugins. Sie werden automatisch nach dem ersten Neustart nach der Installation des Plugins erstellt.


Inhaltsverzeichnis

Unser Konfigurationseditor

Die Konfigurationsdateien von den meistbenutzen Plugins lassen sich direkt über unsere Seite bearbeiten.
Den Konfigurationseditor findest Du unter Tools -> Konfigurationseditor. Dort werden Dir alle zur Bearbeitung bereitstehenden Dateien angezeigt. Nach einem Klick auf "Bearbeiten" werden alle Optionen erklärt. Die Änderungen werden nach dem Speichern durch einen Neustart aktiv.


Manuell bearbeiten

Konfigurationsdatei öffnen

Das Bearbeiten ist einfach mit FileZilla möglich. Du stellst eine FTP Verbindung her und navigierst in den Ordner "plugins". Dort findest du alle Pluginordner, die die wichtigen Konfigurationsdateien erhalten und auch die eigentlichen plugin.jars. Wir öffnen den Ordner mit dem Namen unseres Plugins.
In dem Ordner finden wir jetzt die Konfigurationsdateien. Die wichtigste heißt in den meisten Fällen config.yml. Diese lässt sich mit einem Rechtsklick -> Ansehen/Bearbeiten öffnen. Es öffnet sich ein Texteditor mit dem Inhalt der Datei.

Konfigurationsdatei bearbeiten

Die Konfigurationsdatei enthält Schlüssel, denen ein Wert zugeordnet ist. Das Format ist "Schlüssel: Wert". In den meisten Fällen genügt es, diesen Wert zu ändern.
Zu beachten ist, dass der Aufbau der Datei nicht verändert wird, d.h. keine Leerzeichen vor dem Schlüssel, Zeilenumbrüche etc. dazukommen oder gelöscht werden.

Konfigurationsdatei speichern

Nachdem Du die Datei bearbeitet hast, kannst Du sie in dem Texteditor wie gewohnt speichern. FileZilla sollte sie jetzt automatisch zurück auf den Server übertragen.
Nach einem Neustart werden die Änderungen wirksam.

Videoanleitung

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Weitere Seiten
Werkzeuge