Lags

Aus Blockhost Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Was sind Lags?

Es gilt allgemein unter zwei Arten von Lags zu unterscheiden:

Zum einen gibt es Serverlags, zum anderen entstehen Lags auch ausschließlich im Clienten

Serverlags

Serverlags machen sich dadurch bemerkbar, dass die Bewegung von anderen Spielern ruckelt, oder das abgebaute Blöcke erst nach einer Zeit einen Block fallen lassen. Auch das Fallschaden oder anderer Schaden verzögert wird, deutet auf Serverlags hin.

Ursache hierfür ist, dass der Server zu viele Berechnungen durchzuführen hat. Der Minecraft Server führt normalerweise 20 Berechnungen in der Sekunde (TPS) durch. Dadurch stehen 50ms für jede Berechnung zur Verfügung. Wenn diese Zeit nicht ausreicht, ist es dem Server nicht möglich, die üblichen 20 Berechnungen durchzuführen. Er fängt an zu laggen.

Prüfen lässt sich dies am einfachsten über den "/lag" Befehl von Essentials. Er gibt direkt an, mit wie vielen Berechnungen pro Sekunde (TPS) der Server aktuell läuft. Ist der TPS Wert >18, liegen Lags nicht auf Serverseite!

Clientlags

Clientlags sorgen dafür, dass das komplette Bild ruckelt, der Client also eine niedrige FPS (Bilder pro Sekunde) Zahl hat.

Was sind die Ursachen für Lags?

Serverlags entstehen in fast allen Fällen durch fehlerhafte Plugins, oder einen Fehler in der geladenen Welt. Zu wenig Arbeitsspeicher ist nur in den seltesten Fällen eine Ursache für Lags, genau so wie zu wenig Hardwareleistung (unsere Systeme sind extrem leistungsstark und werden nicht überbucht). Fehler in der Welt können zum Beispiel defekte Chunks oder sehr viele Monster auf einem kleinen Fleck sein. Auch große Redstone Schaltungen kommen als Ursache in Frage.

Clientlags haben sehr häufig die Ursache in großen oder speziell zum erzeugen von Lags konzipierten Redstone Schaltungen. Charakteristisch für Clientlags ist eine niedrige FPS (Bilder pro Sekunde) Zahl, als auch, dass die Lags nur in bestimmten Bereichen der Welt auftreten.

Wie lassen sich Lags beheben?

Plugins deaktivieren

Hier gilt es als Erstes die Ursache zu ermitteln. Die einfachste Methode ist es, sämtliche Plugins testweise zu deaktivieren, um so festzustellen, ob die Lags noch vorhanden sind. Um dann das genaue Plugin zu ermitteln, können die Plugins einzeln wieder aktiviert werden.

NoLagg nutzen

Falls das Deaktivieren von allen Plugins keine Möglichkeit ist, bietet das Plugin NoLagg mit der Examine Funktion eine gute Möglichkeit, die Ursache zu ermitteln. Nach Installation des Plugins kann über "/lag examine" die Analyse gestartet werden. Nach dem Abschluss kann diese als .exam Datei heruntergeladen, und mit dem Viewer (dieser kann durch Öffnen der NoLagg.jar auf dem eigenen PC gestartet werden) betrachtet werden. Hierbei sind Werte mit besonders hohen Ausführungszeiten als Ursache anzusehen.

Weltenfehler

In der Welt können zum einen eine große Anzahl an Monstern, Tieren oder anderen "Entities" eine Ursache für Lags sein, aber auch Redstone Schaltungen als auch große TNT Explosionen. Um herauszufinden, ob diese die Ursache für Lags darstellen, kann WorldGuard genutzt werden. Über "/stoplag" lassen sich alle rechenintensiven Aktivitäten des Servers stoppen.

Eine zweite Ursache können auch defekte Chunks sein. Diese lassen sich über das Chunkfix-Tool auf unserer SEite beheben.

Clientlags

Ursache für eine niedrige FPS Zahl sind in der Regel Redstone Schaltungen, welche entfernt werden müssen. Wenn die FPS im Keller sind, ist die Redstone Schaltung ganz in der Nähe. Der "/stoplag" Befehl von WorldGuard sollte helfen, die FPS Zahl zu erhöhen, da so die Redstone Schaltung angehalten wird. Dies erleichtert die Suche nach dieser.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Weitere Seiten
Werkzeuge